Ein klassisches Risotto ist euch zu fad?! Dann probiert doch einfach unser köstliches Cider-Risotto mit Äpfeln und Ziegenfrischkäse. Tipp: Am besten gleich ein paar Flaschen Cider zusätzlich einkühlen – eignen sich besonders als Aperitif.

Zutaten
für 4 Portionen

150 g Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

2 Zweige Rosmarin
50 g Butter
350 g Risottoreis
400 ml Cider
700 ml Gemüsefond
1 Zitrone, unbehandelt
150 g Ziegenfrischkäse
Salz
Pfeffer
2 Äpfel
1 El Zucker
6 El Apfeldicksaft

Zubereitung
 

01

Zwiebeln klein schneiden und Knoblauch fein hacken. Die Nadeln von 1 Rosmarinzweig abzupfen und hacken. 30 g Butter im Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und gehackten Rosmarin darin andünsten. Reis zugeben, kurz mitrösten. Cider zugießen, rühren, bis er vom Reis aufgenommen ist. Fond erhitzen, nach und nach zum Reis gießen, dabei öfter umrühren. Offen bei milder bis mittlerer Hitze 20-25 Minuten ausquellen lassen.

02

Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit 50 g Ziegenfrischkäse unter den Risotto rühren. Mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer würzen.

03

Äpfel vierteln, entkernen, in Spalten schneiden. Restliche Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Äpfel und restlichen Rosmarin hineingeben. Mit Zucker bestreuen, auf beiden Seiten anbraten. Apfeldicksaft und Zitronensaft verrühren, über die Äpfel gießen, 5 Minuten einkochen. Risotto auf Tellern verteilen, mit restlichem Ziegenfrischkäse und Apfelspalten anrichten.

 

Guten Appetit : )